#fairhandeln

Fair Challenge Tag 2: Erstelle ein Meme oder eine Infografik zum Fairen Handel

Lass uns gemeinsam #fairhandeln zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen! Deine Challenge besteht darin, ein Meme oder eine Infografik zum Thema „Fairer Handel“ zu gestalten. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Es kann lustig und/oder informativ sein.

Die Aufgabe ist erfüllt, wenn du uns dein Meme oder deine (quadratische) Infografik schickst.

Zusätzlich kannst du sie unter #fairhandeln auch bei Instagram, Twitter oder Facebook posten oder dein Profilbild bei WhatsApp ändern, um auf den Fairen Handel aufmerksam zu machen.

Wenn du Fotos verwendest, achte darauf, dass du auch das Recht dazu hast. Das ist am einfachsten, wenn du das Bild selbst gemacht hast und die Personen, die gegebenenfalls darauf zu sehen sind, mit der Verwendung einverstanden sind.

Wenn du ein cooles Motiv fotografiert oder erstellt hast, brauchst du ein Programm, mit dem du Memes oder Schaubilder erstellen kannst. Es gibt verschiedene Programme – auch einige, bei denen du Lizenzgebühren zahlen oder dich anmelden musst:

  • Auf der Webseite iloveimg.com/de kannst du selbst gemachte Motive oder Bilder hochladen, bearbeiten und beschriften. Wie wirkt dein Fakt zum Beispiel auf einem passenden (selbst gemachten) Foto? Über das Tool „Meme-Generator“ kannst du Memes mit eigenen Bildern und Texten erstellen. Du kannst aber auch aus den sogenannten „Templates“ Vorlagen auswählen. Wenn du fertig bist, kannst du über den Button „Meme generieren“ und „Meme herunterladen“ dein Meme im jpg.-Dateiformat herunterladen.
  • Auch auf der Seite www.fotocollagen.de kannst du kostenfrei Fotos hochladen, mit Textfeldern versehen und im jpg.-Dateiformat herunterladen. Achte aber darauf, dass dein Bild am Ende wie ein Meme aussieht und nicht wie ein Foto mit Text. Deswegen solltest du dich im ersten Schritt inspirieren lassen und schauen, wie die meisten Memes gestaltet sind (fetter Text, zum Beispiel). Das vereinfacht es deiner Community, dein Wettbewerbs-Meme als solches zu erkennen.
  • Mit infogram.com und easel.ly kannst du besonders gut Diagramme oder Statistiken erstellen. Achte dabei darauf, dass es nicht zu kompliziert wird und du nur so viele Infos rüberbringst, wie ein Nutzer auch erfassen kann.
  • Natürlich lassen sich Memes und Infografiken mit gängiger Fotosoftware, wie zum Beispiel „Adobe Photoshop“ oder dem „PhotoPad Foto-Editor“, erstellen. Diese können aber Geld kosten und auch bei kostenfreien Demoversionen solltest du auf versteckte Kosten achten.

Hier sind kostenlose Tools, die du für die Gestaltung verwenden kannst, nochmal in der Übersicht:

www.iloveimg.com/de

www.fotocollagen.de/

infogram.com

easel.ly

Zu welchen Themen kannst du Memes und Infografiken erstellen?

Fairer Handel beschränkt sich nicht nur auf Lebensmittel, sondern geht weit darüber hinaus.

Hast du dich schon mal gefragt, was in deinem Smartphone eingebaut ist oder was mit deinem alten Handy, Laptop etc. passiert?

Oder wusstest du, dass es auch faires Reisen gibt?

Woher das Gold für deine Kette, deinen Ring oder dein Piercing kommt – auch das könnte ein Thema für ein Meme oder eine Infografik sein. 

Schau dich doch einfach mal auf diesem Blog um!  Aktuelle Zahlen und Fakten zum Fairen Handel findest du übrigens auch auf der Website des Forum Fairer Handel!

facebookinstagram playyoutubetwitter